Drucke und Ausbelichtungen

Wer fotografiert will zumindest einen Teil der Bilder auf Papier – sei es um diese an die Wand zu hängen oder um sie als "normale" Fotos zu zeigen. Gedruckte Fotobücher, egal ob aus dem eigenen Drucker oder vom Dienstleister, liegen voll im Trend – doch wer das Geld investiert erwartet konkurrenzfähige Qualität.

Wir testen die Onlineservices und ermitteln dabei, wie die Fehlerkorrektur rote Augen und einen falschen Weißabgleich korrigiert und wie ein Farbbild als Schwarz-Weiß-Druck rüberkommt.
Bewertet und gemessen werden zudem die Gleichmäßigkeit der Farbe, die Farbwiedergabe und Farbsättigung. Entscheidend ist die Wiedergabe der Hautfarbe, der Kontrastanhebung und Schwarzsättigung.

Die Skalierungseigenschaften und die Rasterung des Drucks sowie die Textqualität fließen ebenfalls in unser Testraster ein. Von Bedeutung in unserem umfangreichen Testverfahren ist zudem die Haptik, die Empfindlichkeit auf Fingerabdrücke sowie bei Büchern das Aufschlage- und Blätterverhalten.

Zusammen mit der Bedienbarkeit der Software oder Webseite und der Lieferqualität berücksichtigen wir bei diesen Tests den gesamten Produktionsfluss, vom Erstellen bis zur Ablieferung beim Kunden. Auf Wunsch führen wir diese Untersuchung zur Qualitätssicherung auch in regelmäßigen Abständen durch.

  print_g.jpg

 

print_k.jpg
print_k.jpgprint_k.jpg